Eine gemeinsame Erwärmung zur Eröffnung des Kindersportfestes erschien vielleicht so manchem bei den Temperaturen als unnötig, jedoch schaffte Frau Hendel, Leiterin der Kita Rappelkiste, damit einen gelungenen Start für das darauf folgende vielfältige Angebot an Aktivitäten. So waren große und kleine Kinder im Anschluss eingeladen, sich auf der großen Hüpfeburg auszutoben oder sich an den von den Kita-Betreuern geleiteten Stationen sportlich und spielerisch zu betätigen. Nicht alle Kinder wollten beim Schubkarrenrennen selber schieben müssen. Deshalb durften oft die Eltern ran und die Kleinen hatten viel Spaß daran, sich chauffieren zu lassen. Durch das bunte Treiben sprang auch ein mindestens genauso bunter Clown und sorgte für die eine oder andere Spielanregung und Erheiterung. Viele mögen gehofft haben, dass das ab und an mit Blaulicht und Tatütata herannahende Feuerwehrauto mit einer Wasserdusche auch mal für Abkühlung sorgen würde, doch kühlte maximal der Fahrtwind während der Runde durch die Gemeinde die Gesichter der kleinen Mitfahrer. Dazu lud dann letztlich doch noch die aktivierte Rasensprenkleranlage ein und sorgte für herrlich kalten Regen im prallen Sonnenschein, durch den dann auch sogleich der eine oder andere Nackedei springen wollte. Umrahmt wurde das gelungen Fest mit leckerer Verköstigung wie Crêpes und Würsten vom Grill sowie durch Musik, die zur rhythmischen Bewegung einlud. So lässt sich insgesamt sagen, dass das Verschieben des Sportfestes aus dem verregneten Sommer in den sonnigen September eine tolle Idee war! Die Leitung der Kita und die Besucher bedanken sich bei allen Helfern, Freiwilligen und Unterstützern für die Realisierung des Kindersportfestes.

Eine kleine Auswahl an Bildern gibt es in dieser Galerie!

(CS)

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE