„Schule neu denken?!“ – Wie soll, kann oder muss Unterricht im 21. Jh. durchgeführt werden?“

Wir laden alle Eltern, Schülerinnen / Schüler, Erzieherinnen / Erzieher und Lehrerinnen / Lehrer), die sich für das Thema:
„Schule neu denken?!“ – Wie soll, kann oder muss Unterricht im 21. Jh. durchgeführt werden?“
interessieren und sich dazu austauschen wollen,

am Freitag, 21. September 2018, Beginn 20.00 Uhr,
in das Familienzentrum Schlöben (FiZ)

zur Diskussion in lockerer Runde ein.

Fragen wie:
*Inwiefern ermöglicht es die heutige Ausbildung der Lehrer- und Lehrerinnen, den Unterricht auch im 21. Jh. so zu gestalten, dass durch Bildung und Erziehung in der Schule, aber auch durch die Einbeziehung der Elternschaft, von Schülerinnen und Schülern, den Einzelnen zu befähigen, sich auch zukünftig, (nach Pestalozzi) „…in der Welt selbst fortzuhelfen.“ Oder: *Kompetenzentwicklung als fachübergreifendes Ziel im Unterricht der „neuen Schule“?
wollen wir besprechen.

Rainer Lippmann und Martin Taubert führen kurz in das Thema ein. Dann wollen wir uns dazu austauschen; gerne auch bei einem Gläschen Wein!

Die Veranstaltung wird von Ines Hempel moderiert.

Langer Abend der Musik

17.00 Uhr   Der Wolf und die sieben Geißlein  – Figurentheater ANNA SOPHIA aus Halle
  • Das bekannte Märchen der Brüder Grimm als Marionettenspiel, für Kinder ab 4 Jahre Gretel und Kasper wollen das Märchen erzählen, aber ohne die bekannten Gaunereien des Wolfes. Ob der Wolf  damit einverstanden ist?
18.00 Uhr   Duo VeroniClaire – Gesang und Klavier
  • Susan Breitung (Klavier) und Veronika Dietzsch (Gesang)  – „Songs of Travel“  – Musik von R.Vaughan Williams  nach Dichtungen von Robert Louis Stevenson – Lieder vom Wandern und Naturerleben
19.00 Uhr    „Walzer und Nocturnes“: unterhaltsame Musik zum Abend aus dem 19. Jahrhundert
  • Marie-Kristin Luft, Gitarre; Susanne Trinks, Cello (Weimar)
20. 00 Uhr    Die Juppies – Vocalband aus Weimar
  • moderne A-Capella-Musik mit frischen Bearbeitungen bekannter Songs (Preisträger Chorwettbewerb Freiburg)
21.15 Uhr     PassChord – Jazzgitarre und klassische Gitarre verschmelzen zu einem kraftvollen Sound 
  • Dirk Töpper, Berlin (Jazzgitarrist, Komponist), Reinhard Jungrichter (klassische Gitarre, Weimar)

 

Veranstalter: Kirchgemeinde Schöngleina

Fussballtermine

Das Spiel am Samstag, 31.03. fällt aus.

Hier die Daten der Heimspiele in der Rückrunde:

Sonntag, 15.04. um 14:30 Uhr
Sonntag, 22.04. um 14:30 Uhr
Dienstag, 01.05. um 14:00 Uhr - voraussichtlich Sonntag, 06.05. um 14:30 Uhr
Sonntag, 27.05. um 14:30 Uhr
Samstag, 09.06. um 14:30 Uhr

EINLADUNG: „Nur gemeinsam sind wir stark!“

Ablauf:
18:00-18:20 Uhr Begrüßung & Einführung

18:30-19:00 Uhr Vorstellung guter Beispiele (Projektmesse)

  • „Gemeinsam unterwegs – gemeinsam mobil“
    1) Von der klassischen Mitfahrgelegenheit bis zur digitalen Mitfahrerbank:
    neue Lösungen der selbstorganisierten Mobilität
    2) Wenn Ehrenamtliche zu Fahrern werden: Bürgerbusse zur Ergänzung des
    ÖPNV
    3) Mit dem E-Fahrrad zur Bushaltestelle: Alternative Erschließung des
    Hauptliniennetzes des ÖPNV
  • „Gemeinsam mit Nachbarn“
    1) Wer kann es noch gebrauchen: Bücherschränke, Tauschbörsen, Gib-und-
    Nimm-Räume zum Geben und Nehmen von alten und neuen Dingen
    2) Wenn Nachbarn zu Helfern werden: Nachbarschaftshilfevereine zur
    Verbesserung des Alltags
    3) Landengel
  • „Gemeinsam stark über Grenzen“
    1) Gemeinsam Brände löschen: Feuerwehrkooperationen über
    Gemeindegrenzen hinweg
    2) Gemeinsam Räume nutzen: verschiedene Nutzungsmöglichkeiten unter
    einem Dach
    3) Gemeinsam Geräte teilen: Bauhofkooperationen

Änderungen vorbehalten.

19:00-20:00 Uhr Ideenfabrik zu den Themen
AG 1: Gemeinsam unterwegs – gemeinsam mobil
AG 2: Gemeinsam mit Nachbarn
AG 3: Gemeinsam stark über Grenzen
AG 4: Was können wir sonst noch gemeinsam schaffen?

20:00-20:20 Uhr Vorstellung der Ergebnisse

20:20-20:30 Uhr Abschluss (Andreas Heller, Landrat und RAG-Vorsitzender)

 

Download der Anmeldung: Einladung_05.03.2018